Iveco 90/16 7,5t

 

Mission:

Vollsanierung einer alten Feuerwehr, Typ Iveco 90/16 als Basisfahrzeug für unsere Ready2Rock Box in der Shelterausführung mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 7,5t.

Umbauarbeiten am LKW:

  • Entfernung des Feuerwehraufbaus
  • Entfernen der Löschwasservorbaupumpe
  • Entfernen der Feuerwehrsondersiganlanlage
  • Verkürzung des Fahrerhauses auf die beliebte Variante "Fernverkehr" (75cm Platz hinter dem Fahrersitz)
  • Einbau eines Durchstiegs in die Wohnkabine
  • Rostbehandlung
  • Lackierung des Rahmens (MB Novagrau) und des Fahrerhauses (Kieselgrau)
  • Zwischenrahmenbau als Träger für die Ready2Rock Box
  • Einbau eines für das Fahrzeug entwickelten Stoßdämpferkonzeptes mit elektronischer Verstellung
  • Leistungssteigerung des LKW auf 230 PS und Steigerung des Drehmoments auf knapp 1000Nm bei 1350UMin
  • Umbereifung auf Einzelbereifung der Dimension 395/85 R20
  • Höherlegung des Fahrzeugchasis um 80mm
  • Anbau von 2 Kraftstofftanks mit einem Volumen von insgesamt 600l
  • Anbau des 4wheel24 Heckträgers
  • Entwicklung einer geänderten vorderen Stahlstoßstange mit integrierter Seilwinde mit 9,1t Zugkraft
  • Einbau eines LED Lichtsystems in die Stahlstoßstange
  • Anbau von LED Rückleuchten
  • Isolieren des Fahrerhauses mit Extreme Isolator unter allen Verkleidungsteilen
  • Einbau von Sportsitzen aus dem Haus Sparco

Eckdaten Fahrzeug:

  • Iveco 90/16 mit Lentner Aufbau, Baujahr 9/87
  • Fahrzeuggewicht mit vollen Kraftstoff- und Wassertanks, reisefertig <7,5t
  • Leistung: 160 PS (Serie) - 229 PS leistungsoptimiert
  • Getriebe: ZFS5 (5 Gang)
  • 4x4-Konzept: permanenter Allradantrieb, zuschaltbare Getriebereduktion, zuschaltbare Mittel- und Heckdifferentialsperre
  • Bereifung Michelin XZL 395/85 R20
Downloads